Kündigung

Kündigen

Ben will sein unbefristetes Arbeitsverhältnis kündigen. Was muss er beachten? Was muss er beachten, wenn die Arbeitgeberin kündigen will?

Ordentliche Kündigung

Begründung & Bedingungen

Ben wie auch seine Arbeitgeberin dürfen grundsätzlich frei entscheiden, warum sie kündigen wollen (vgl. aber unten Sperrfristen). Sie müssen die Kündigung nur auf Nachfrage begründen. Bei einer missbräuchlichen Kündigung durch die Arbeitgeberin, etwa weil Ben aus Treu & Glauben Ansprüche aus dem Arbeitsverhältnis geltend macht, ist sie jedoch entschädigungspflichtig. Dasselbe gilt bei einer Kündigung, mit welcher sie ein Geschlecht diskriminiert.

Die Arbeitgeberin darf nicht mit der Kündigung drohen, um neue Arbeitsbedingungen durchzusetzen. Will sie neue Arbeitsbedingungen festlegen, muss sie sich mit Ben einigen oder ihm eine Änderungskündigung vorlegen. Für diese gelten dieselben Vorschriften wie für die ordentliche Kündigung, namentlich darf die Kündigung nicht missbräuchlich sein.

Kündigungsfristen

Die Arbeitgeberin darf für sich und Ben grundsätzlich keine unterschiedlichen Kündigungsfristen festlegen. Tut sie dies dennoch, gilt für beide die längere Frist.

Sperrfristen

Die Arbeitgeberin darf Ben nicht jederzeit kündigen. Eine Kündigung während einer Sperrfrist (vgl. unten Fristen & Formvorschriften) ist nichtig. Diese Sperrfristen sind jedoch nicht zwingend mit einer Lohnfortzahlungspflicht verbunden, da die Arbeitgeberin Ben bei unverschuldeter Abwesenheit nur für eine beschränkte Zeit Lohn zahlen muss. Ferien lösen keine Sperrfrist aus, können aber Einfluss auf den Zugang der Kündigung haben (vgl.  Fristen & Formvorschriften).

Ben darf grundsätzlich jederzeit, aber nicht zu Unzeit kündigen: Übernimmt er die Funktion seines Vorgesetzten, während dieser Militär-, Schutz- oder Zivildienst leistet, ist eine Kündigung während dieser Zeit nichtig.

AUSNAHMEN: Die Sperrfristen bzw. die Regelung zur Kündigung zur Unzeit gelten nicht während der Probezeit oder bei der fristlosen Entlassung.


Finden Sie dieses Dokument hilfreich?