Ehe

Einvernehmliche Scheidung

Ben und Zoé möchten sich scheiden lassen. Wie müssen sie vorgehen und welche Folgen hat die Scheidung?


Wohnung

Mietwohnung: Ben und Zoé regeln die Zukunft der Familienwohnung.

Wohneigentum:

  • Zoé übernimmt das Haus.
    • Errungenschaftsbeteiligung: Zoé muss Ben den aus seinem Eigengut investierten Betrag sowie die Hälfte der Errungenschaft zurückzahlen.
    • Gütertrennung: Gehört das Haus Ben, muss Zoé es ihm abkaufen. Gehört das Haus Zoé, ändert sich mit der Scheidung nichts an den Eigentumsverhältnissen. Ben‘s allfällige Investitionen werden verrechnet.
  • Ben und Zoé verkaufen das Haus
    • Errungenschaftsbeteiligung: Ben und Zoé teilen den Verlust oder den Gewinn hälftig, ausser sie haben eine andere Quote im Grundbuch eingetragen.
    • Gütergemeinschaft: Ben und Zoé teilen den Verlust oder den Gewinn gemäss dem Gesellschaftsvertrag, der für den Kauf des Hauses notwendig war.
  • Ben und Zoé bleiben beide Eigentümer des Hauses
    • Errungenschaftsbeteiligung: Ben und Zoé haften beide solidarisch für die Hypothek, unbeachtet dessen, wer im Haus wohnen bleibt.
    • Gütergemeinschaft: Ben und Zoé haften beide solidarisch für die Hypothek, unbeachtet dessen, wer im Haus wohnen bleibt.

Finden Sie dieses Dokument hilfreich?