Eigentum

Rechtsweg


Formvorschriften & Fristen

Kosten

Achtung:

  • Gerichte inkl. Schlichtungsbehörde können Vorschuss für Gerichtskosten von der klagenden Partei verlangen
  • Gericht verrechnet Vorschuss mit den Gerichtskosten. Klagende Partei muss bei Erfolg Vorschuss bei beklagten Partei selber zurückfordern.
  • Beklagte Partei kann unter bestimmten Voraussetzungen verlangen, dass klagende Partei Sicherheit für Parteientschädigung leistet

Schlichtungsverfahren

  • zwingend bei Streitwert bis 100‘000 CHF

Verfahrensarten

vereinfachtes Verfahren

  • Streitwert bis 30‘000 CHF

ordentliches Verfahren / Klage

  • Streitwert ab 30‘000 CHF

summarisches Verfahren

  • Sachverhalt und Rechtslage klar

Rechtsmittel

Beschwerde

  • Streitwert bis 10‘000 CHF
  • Rüge der offensichtlich falschen Sachverhaltsfeststellung


Berufung

  • Streitwert ab 10‘000 CHF
  • Rüge der falschen Sachverhaltsfeststellung und/oder Rechtsanwendung

Vorsorgliche Beweisführung

Gericht nimmt Beweise jederzeit ab

Achtung: Eigentümer/-in muss Mangel gleichwohl sofort rügen

Kündigung wegen Eigenbedarf

Mieter/-in

  • kann innert 30 Tagen anfechten

Grundbuch

Eigentümer/-in

  • verlangt mit Feststellungsklage Berichtigung des Grundbuchs
  • grundsätzlich keine Verjährungsfrist

Nichtbezahlung Grundpfandgesicherte Forderung

Gläubiger/-in

  • lässt Zahlungsbefehl ausstellen
  • stellt bei nicht erfolgter Zahlung 6 Monate bis 2 Jahre nach Zustellung Zahlungsbefehl Verwertungsbegehren

Betreibungsamt

  • versteigert Grundstück bei Nichtbezahlung ein bis drei Monate nach Eingang des Verwertungsbegehrens



Finden Sie dieses Dokument hilfreich?