Arbeitszeit

Arbeitszeit planen & erfassen, Überstunden & Minusstunden

Die Arbeitgeberin muss die Arbeitszeit planen und die Arbeitnehmer angemessen informieren. Ist es betrieblich notwendig, muss der Arbeitnehmer jedoch grundsätzlich auch Planänderungen und Mehrarbeit in Kauf nehmen.


Ist Überzeit bezahlt?

Die Arbeitgeberin muss für Überzeitarbeit grundsätzlich einen Lohnzuschlag von mindestens 25 % entrichten. Für gewisse Berufsgruppen gilt dies erst dann, wenn der Arbeitnehmer im Jahr mehr als 60 Stunden Überzeit leistet.

Der Arbeitnehmer darf die Überzeit auch durch Freizeit von gleicher Dauer kompensieren, hat in dem Fall aber keinen Anspruch auf einen Lohnzuschlag.


Finden Sie dieses Dokument hilfreich?