Beistandschaft

Rechtsweg

Guy ist mit der Beistandschaft bzw. mit Til als Beistand nicht einverstanden. Was kann er dagegen tun? Kann auch Ida oder eine andere Guy nahestehende Person etwas gegen die Beistandschaft bzw. den Beistand ihres Vaters unternehmen?

Downloads

Vorgehen gegen Entscheide der KESB

Falls Guy prozessfähig, also handlungs- und urteilsfähig ist, kann er gegen einen Entscheid der KESB Beschwerde beim zuständigen Gericht erheben. Dasselbe Recht haben auch eine ihm nahestehende oder eine andere am Verfahren beteiligte Person. Gerügt werden kann eine Rechtsverletzung, eine unrichtige oder unvollständige Feststellung des Sachverhalts oder Unangemessenheit.

Die Beschwerde hat aufschiebende Wirkung, sofern die KESB oder das Gericht nichts anderes verfügt.

Das zuständige Gericht gibt der KESB Gelegenheit zur Stellungnahme. Die KESB kann, anstelle der Stellungnahme, auch ihren Entscheid neu fällen. Das Gericht gibt auch Guy im Rahmen des rechtlichen Gehörs Gelegenheit zur Stellungnahme.


Finden Sie dieses Dokument hilfreich?