Familie

Welche Infos muss mir der obhutsberechtigte Vater weiterleiten?

Wenn es um alltägliche Dinge wie Tagesausflüge oder ähnliches geht, kann der obhutsberechtigte Elternteilselber entscheiden, welche Informationen aus der Schule er Ihnen weiter leiten will und muss Sie auch nicht über jedes Detail informieren.

Dies gilt, sofern Sie in Ihrer Scheidungskonvention keine andere Abmachung getroffen haben.

Grundlegende Informationen

Geht es allerdings um grundlegende Informationen wie beispielsweise Zeugnisse, die wichtig für die schulische Zukunft Ihrer Tochter sind, muss Ihr Ex-Mann Sie darüber informieren. Klappt dies nicht, können Sie verlangen, dass die Schule Sie separat über die wichtigsten Ereignisse im schulischen Leben Ihrer Tochter informiert.

Mitteilungspflicht bei besonderen Ereignissen

Übrigens: Sogar wenn Ihr Ex-Mann die alleinige elterliche Sorge hätte, müsste er Sie bei besonderen Ereignissen im Leben Ihres Kindes benachrichtigen und vor Entscheidungen, die für die Entwicklung Ihrer Tochter wichtig sind, anhören. Ausgenommen sind dabei jene Fälle, in denen das Kindeswohl vorgeht und Sie weder benachrichtigt noch angehört werden müssen.