Unfall

Prävention & Versicherung

Ida und Ben möchten sich für den Fall eines Unfalls absichern. Ida ist angestellt, Ben selbstständig. Was sind ihre Rechte und Pflichten? Was muss Ida’s Arbeitgeberin tun, um Unfälle zu verhindern?


Unfallprävention am Arbeitsplatz

Die Arbeitgeberin von Ida ist verpflichtet, alle notwendigen und angemessenen Massnahmen zur Verhütung von Berufsunfällen zu treffen. Ida muss ihre Arbeitgeberin in der Durchführung der Massnahmen unterstützen. Sie muss insbesondere persönliche Schutzausrüstungen benützen und die Sicherheitseinrichtungen richtig gebrauchen. Die Arbeitgeberin trägt die Kosten für die Massnahmen zur Verhütung von Berufsunfällen.  


Finden Sie dieses Dokument hilfreich?