Unfall

Prävention & Versicherung

Ida und Ben möchten sich für den Fall eines Unfalls absichern. Ida ist angestellt, Ben selbstständig. Was sind ihre Rechte und Pflichten? Was muss Ida’s Arbeitgeberin tun, um Unfälle zu verhindern?


Unfallversicherung für Arbeitslose

Ida bleibt obligatorisch unfallversichert, wenn sie arbeitslos wird, sofern sie die Voraussetzungen des Arbeitslosenversicherungsgesetzes erfüllt. Die Arbeitslosenkasse zieht höchstens zwei Drittel der Prämie für die obligatorische Versicherung der Nichtberufsunfälle von der Arbeitslosenentschädigung ab. 


Finden Sie dieses Dokument hilfreich?