Unfall

Prävention & Versicherung

Ida und Ben möchten sich für den Fall eines Unfalls absichern. Ida ist angestellt, Ben selbstständig. Was sind ihre Rechte und Pflichten? Was muss Ida’s Arbeitgeberin tun, um Unfälle zu verhindern?


Unfallversicherung für selbstständig Erwerbstätige

Wohnt Ben in der Schweiz, kann er sich als selbstständig Erwerbstätiger und seine nicht obligatorisch versicherten mitarbeitenden Familienmitglieder freiwillig versichern. Ben kann sich auch dann freiwillig versichern, wenn er teilweise als Arbeitnehmer tätig ist. Der Versicherer kann den Abschluss einer Versicherung in begründeten Fällen ablehnen. Bezahlt Ben die Prämie nicht oder macht er beim Abschluss des Vertrages oder über einen Unfall unwahre Angaben, kann der Versicherer ihn ausschliessen. Entscheidet sich Ben gegen eine freiwillige Unfallversicherung, muss er sich bei der Krankenkasse gegen Unfall versichern, welche aber nur die Behandlungskosten übernimmt. 


Finden Sie dieses Dokument hilfreich?